One2Born

Mehr Küken durch IR-Hand-Scanner IR-Temperaturmessung an Bruteiern IR-Temperaturmessung steigert Bruterfolg

Das niederländische Unternehmen One2Born geht mit dem Einsatz von Hand-Scannern zur berührungslosen Temperaturmessung und speziell entwickelten Bruthaltern neue Wege in der Geflügelbranche. Das optimierte Brutkonzept stellt sicher, dass Küken stressarm schlüpfen können, schnell Zugang zu Wasser und Nahrung finden und in entspannter Umgebung besser wachsen. Im Ergebnis sinken die Sterberate, der Bedarf an Antibiotika und letztlich auch die Produktionskosten bei gleichzeitig verbesserten Bedingungen für die Tiere.

Die Bruthalter von One2Born sind biologisch abbaubare Behälter – ähnlich wie Eierkartons. Damit ist es möglich die 18 Tage alten, befruchteten und angebrüteten Eier sicher in die Aufzuchtstation zu bringen, wo die Küken dann schlüpfen. Mit den Handscannern von Exergen wird die Temperatur der Eier im Lebensumfeld geprüft, um herauszufinden, wann die Küken schlüpfen werden. Mit diesem Konzept sinken die Transportkosten und die Ansteckungsgefahr beim Standortwechsel ist deutlich reduziert. Im Ergebnis sind die Küken robuster und entwickeln sich insgesamt gesünder und schneller. 

„Der DX501 Temperatur-Scanner von Exergen liefert uns die Genauigkeit, die wir bei der Temperaturmessung unbedingt brauchen um den Schlupftermin genau zu bestimmen. Das Handgerät passt in die Jackentasche und die Messung ist sekundenschnell erledigt. Kontaktmessgeräte sind viel zu langsam und bei Eiern mit nur 50 … 70 g Masse viel zu ungenau“, sagt Rinke Donkers von One2Born. „Unser Bruthalter und der DX501-Scanner bringen Vorteile für alle Parteien in der Produktionskette, wobei letztlich die Nachhaltigkeit der gesamten Geflügelbranche gestärkt wird.“

„Toll dass wir mit One2Born zusammenarbeiten können um eine für die Küken angenehmere Lösung zu bieten, wobei die Schlupfrate bei gleichzeitig geringerem Energieeinsatz merklich steigt“, freut sich Bart van Liempd, Geschäftsführer von Exergen Global. „Die Verwendung unseres Handscanners DX501 bei der Geflügelproduktion liefert ein weiteres Beispiel für die Einsatzmöglichkeiten und die Zuverlässigkeit von Thermomanagement-Lösungen von Exergen.“

www.exergenglobal.com

office@exergenglobal.com

www.exergenglobal.com

Über die DX-Serie von Exergen

Die zertifizierten Infrarot-Handscanner der DX-Serie wurden entwickelt um bei industriellen Anwendungen höchstmögliche Genauigkeit zu erreichen. Die Scanner der Typen DX501 und DX501 RS sind Infrarot-Messgeräte am Markt, die Temperaturen rückführbar auf Referenzen beim NIST (National Institute of Standards and Technology) an echten Oberflächen mit unbekanntem Emissionsgrad erfassen. Sie arbeiten völlig berührungslos, ohne Fehler durch Reibungswärme, Messdauer oder Wärmeabfluss, wie sie z.B. bei berührenden Fühlern auftreten können.

Im Bruchteil einer Sekunde erfassen die Handscanner der DX-Serie die exakte Temperatur einer Oberfläche, während berührende Messfühler (Thermoelemente, Thermistoren usw.) einige Minuten benötigen, bis sich am Messort ein thermisches Gleichgewicht eingestellt hat. Die Scanner der DX-Serie sind frei von irgendwelchen Einflüssen unterschiedlicher oder wechselnder Emissionsfaktoren oder etwa durch Umgebungsstrahlung. Auf Anwenderseite müssen die Geräte weder kalibriert noch justiert werden. Austausch-Toleranzen liegen innerhalb ±1 %, die Auflösung bei 0,1 °C und die Wiederholgenauigkeit ebenfalls bei 0,1 °C.

Über VDL Industrial Modules

VDL Industrial Modules ist ein Systementwickler und Systembauer von Baugruppen und kompletten Systemen für OEM s. Entwickeln, herstellen und montieren passiert in einem Werk, wodurch der Informationsaustausch und Kenntnisaustausch optimal ist, mit allen Vorteilen für die Kunden. VDL Industrial Modules bietet In-House Anwendungsexpertise u.a. auf dem Gebiet von Dosieren, Kühlen, Erhitzen und Positionieren und Entwicklung von Gestellen und Außerverkleidungen. VDL Industrial Modules liefert an verschiedene Marksegmenten und produziert von kleinen bis mittelgroße Serien.

Über One2Born

Die innovativen Bruthalter von One2Born ermöglichen es die 18 Tage alten, befruchteten Eier von der Brutanstalt in den Stall zu transportieren, damit die Küken dann bereits im Geflügelstall schlüpfen können. Mit Blick auf die Verbraucher ist One2Born an effizienten Möglichkeiten der Nahrungsmittelproduktion interessiert, die besonders verantwortungsvoll und am Tier orientiert sind. Der Bruthalter von One2Born hat positive Auswirkungen auf alle Seiten, gleichgültig ob es die Brutanstalt, der Landwirt, die Schlachterei oder die Handelsketten sind, das Konzept von One2Born lässt sich leicht implementieren – zum Vorteil aller.

Über die Exergen Corporation und Exergen Global

Die Exergen Corporation, das führende Unternehmen im Bereich berührungsloser Temperatur-Messtechnologien für industrielle und medizinische Anwendungen, liefert nicht-invasive Temperaturmessgeräte zu niedrigeren Kosten, mit höherer Genauigkeit, weniger Prozessbeeinflussung und höherer Zuverlässigkeit als bisher möglich. Durch sein preisgekröntes Arterien-Thermometer ist Exergen sowohl im Gesundheitswesen als auch im Endverbrauchermarkt bekannt. Das Unternehmen wurde von dem Harvard-Forscher Dr. Francesco Pompei gegründet, der über 70 Patente hält. Die Exergen Corporation hat ihren Sitz in Watertown, Massachusetts, USA. Exergen Global ist als Tochterunternehmen der Exergen Corporation ein weltweit agierender Anbieter von Lösungen für industrielle Anwendungen der berührungslos arbeitenden Infrarot-Sensorik. In 2015 hat das Unternehmen den Global Frost & Sullivan Entrepreneurial Company of the Year Award gewonnen. (http://bit.ly/2p2dBLd).

Kontakte für die Redaktion:

Exergen Global: Ellen Minkels

eminkels@exergenglobal.com

Laden Sie die Pressenachricht hier herunter