Exergen Global als unternehmen des Jahres 2015

FROST & SULLIVAN ZEICHNET EXERGEN GLOBAL ALS UNTERNEHMEN DES JAHRES 2015 AUS

In diesem Jahr vergibt Frost & Sullivan den Unternehmerpreis „Entrepreneurial Company of the Year” an Exergen Global, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich berührungslose Infrarot-Sensorik. Der besondere kundenspezifische Ansatz bei den innovativen Thermomanagement-Lösungen verschafft Exergen einen klaren Vorteil am Markt.

Auf der Grundlage seiner jüngsten Marktanalyse für berührungslose Infrarot (IR) Temperatursensoren zeichnet Frost & Sullivan das Unternehmen Exergen Global BV (Exergen) 2015 als Global Frost & Sullivan Entrepreneurial Company of the Year aus. In der Begründung heißt es, dass Exergen sein Know-how im Maschinenbau mit seinem grundlegenden Verständnis von Thermomanagement in besonderer Weise zu kombinieren versteht. Dies führt zu wirklich umfassende Lösungen und nicht einfach nur zu Produkten, die technologisch fortschrittlich sind. Statt IR-Temperatursensoren zur Lieferung ab Lager herzustellen, sind die kundenspezifischen Lösungen von Exergen an die jeweils sehr speziellen Anforderungen der Serienhersteller (OEMs - Original Equipment Manufacturers) genau angepasst und verhelfen den Kunden so ihrerseits zu erstklassigen Produkten.“ Exergen hat die Erfahrung aus zwei Jahrzehnten genutzt, um sein exklusives Sensoranics™-Konzept zu entwickeln, das OEMs bei der Beschleunigung ihrer Produktionsprozesse unterstützt - geschätzt um bis zu 30 Prozent – ohne Abstriche bei der Einhaltung ihrer Qualitätsstandards zu machen. Erreicht wird dies durch den Einsatz einer grundlegenden Formel, die es ermöglicht die Temperaturen auch von hoch dynamischen Prozessen kontinuierlich zu überwachen”, erläutert Dr. Rajender Thusu, Chef der Industrie-Abteilung bei Frost & Sullivan. “Exergen hat mehrere mechanische Zubehörteile in sein Programm aufgenommen, die vermeiden, dass Reflexionen oder Streustrahlung den Infrarot-Sensor erreichen. Die Sensoren von Exergen arbeiten dadurch zuverlässig und hochgenau, unabhängig von erschwerten Umgebungsbedingungen.”“Wir sind geehrt und stolz, diese besondere Auszeichnung von Frost & Sullivan zu erhalten”, sagte Bart van Liempd, CEO von Exergen Global. “Sie bestätigt unsere harte Arbeit, die Innovation und das Engagement für unsere Kunden, um mit maßgeschneiderten Lösungen die schwierigsten und in aller Regel sehr speziellen industriellen Thermomanagement-Aufgaben zu bewältigen.”

 

Exergen lieferte zahlreiche Weltneuheiten in Sachen Sensorik

Auf dem Gebiet der berührungslosen IR-Temperatursensoren hält Exergen derzeit mehr als 75 Patente. Das Unternehmen hat einen vom National Institute of Standards and Technology (NIST) zertifizierten IR-Temperatursensor geliefert, der - frei von jeglicher Drift - eine Genauigkeit von 0,02 Prozent, hohe Wiederholgenauigkeit, und bis zu 0,0001 K Auflösung erreicht. Das Produktportfolio bietet einige der weltweit ersten passiven IR-Temperatursensoren, einschließlich der IRt/c und Mikro-IRt/c Produktfamilien. Mit einer MTBF von 1000 Jahren zeigen die berührungslosen IR-Temperatursensoren von Exergen Zuverlässigkeit und Qualitäten, die weltweit ihresgleichen suchen.Der spezifische Ansatz des Unternehmens bei der Konzeption und Entwicklung von kundenspezifischen Sensorlösungen lässt sich vielleicht am besten am Beispiel des konischen Reflektors (DSRC) und der strömungsoptimierten Mikro-Luftdusche demonstrieren. Der DSRC-Reflektor ist mit allen Typen von IRt/c-Sensoren kompatibel und verhindert Änderungen des Emissionsgrads durch Abschirmung des Sensors bezüglich der von der Materialoberfläche reflektierten Umgebungsstrahlung. Die als Sensor-Ummantelung ausgelegte Mikro-Luftdusche mit integrierter Linse erlaubt es dem Anwender mit der Luftmenge von nur 0,1 m³/h die Linsenoberfläche für die IR-Strahlung frei zu halten. Diese Luftdusche ist ideal für den Einsatz bei sehr kleinen IR-Sensoren, wie beispielsweise den Bauformen Mikro-IRt/c und Mikro-IRt/c.4. Sie wird häufig in Fertigungsbereichen eingesetzt, wo gegebene Prozesstemperaturen zu überwachen sind und das Risiko der Verschmutzung sehr hoch ist.Der Typ Mikro-IRt/c von Exergen ist mit 6,1 mm Durchmesser und 20 mm Länge der kleinste berührungslos arbeitende IR-Temperatursensor für industrielle Anwendungen. Er kann noch unter sehr engen Verhältnissen montiert werden, bei denen die meisten Standardsensoren nicht mehr passen. Für die vielfältigen besonderen Eigenschaften der Mikro-IRt/c-Sensoren, wie die Freiheit von Drift und Unabhängigkeit von Stromversorgung ist eine patentierte Wärmebilanzgleichung für die berührungslose interne Temperaturüberwachung verantwortlich. Sie wurde von Dr. Frank Pompei, dem CEO und Gründer von Exergen entwickelt.

 

Zuerst die Kunden

Um zu gewährleisten, dass die Kunden von Exergen mit den speziell entwickelten kundenspezifischen Lösungen zu 100 Prozent zufrieden sind, stellt Exergen seinen Kunden die Entwicklungskosten nur dann in Rechnung, wenn erfolgreich eine maßgeschneiderte IRt/c-Sensor-Lösung für den konkreten Anwendungsfall gefunden wurde. Exergen verpflichtet sich, jedem aktuellen und potenziellen Kunden freien Zugang zu den firmeneigenen Technologien, der umfassenden Wissens-Datenbank und dem Know-how bezüglich Thermomanagement zu gewähren und zeigt sich dabei zuversichtlich, dass die Investition an Zeit und Wissen zur Entwicklung einer idealen Lösung auch anerkannt wird.“Über die eigentliche Entwicklung einer idealen Lösung hinaus bietet Exergen auch innovative Prüftechnik zur Verifizierung der Produkteigenschaften an. Damit lässt sich unter Laborbedingungen feststellen, ob die gefundene Lösung auch unter realen Bedingungen dauerhaft tragfähig ist”, bemerkte Thusu.Die Praxis des Unternehmens, bei seinen Kunden jährlich eine Erhebung durchzuführen, hat sich zur Feinabstimmung der Angebote beim Kunden-Support bewährt. Dazu gehören u.a. Schulungen mit interaktiven Modulen. Die etablierten Kundendienst-Zentren helfen den Kunden mögliche Probleme zu diagnostizieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Sensorherstellern sind die Verantwortlichen hier rund um die Uhr verfügbar – das ganze Jahr über.

 

Über die Best Practice Awards von Frost & Sullivan

Jedes Jahr vergibt Frost & Sullivan die Auszeichnung „Entrepreneurial Company of the Year“ an ein Unternehmen, das ausgezeichnete Ideen für eine starke Wachstumsstrategie entwickelt und ihre robuste Umsetzung gezeigt hat. Der Gewinner hat besondere Stärken bezüglich Innovationen bei Produkten und Technologien, ist führend in Sachen Kundennutzen und zeigt eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit auf Bedürfnisse am Markt. Kurz gesagt, die Auszeichnung richtet sich an Player in industriellen Wachstumsmärkten und anerkennt ihre Best Practice-Lösungen als Grundlage für besondere zukünftige Wachstumschancen.Die Best Practices Awards von Frost & Sullivan würdigen Unternehmen in einer Vielzahl von regionalen und globalen Märkten für außerordentliche Errungenschaften und überlegene Leistungsfähigkeit in Bereichen wie Führerschaft, technologische Innovation, Kundendienst und strategische Produktentwicklung. Branchenanalysten vergleichen Marktteilnehmer und messen die Leistungsfähigkeit durch tiefgehende Interviews, Analysen und umfassende Sekundär-Untersuchungen, um die Best Practices einer Branche zu identifizieren.

 

Über die Exergen Corporation und Exergen Global

Die Exergen Corporation, das führende Unternehmen im Bereich berührungsloser Temperatur-Messtechnologien für industrielle und medizinische Anwendungen, liefert nicht-invasive Temperaturmessgeräte zu niedrigeren Kosten, mit höherer Genauigkeit, weniger Prozessbeeinflussung und höherer Zuverlässigkeit als bisher möglich. Durch sein preisgekröntes Arterien-Thermometer ist Exergen sowohl im Gesundheitswesen als auch im Endverbrauchermarkt bekannt. Das Unternehmen wurde von dem Harvard-Forscher Dr. Francesco Pompei gegründet, der über 70 Patente hält. Die Exergen Corporation hat ihren Sitz in Watertown, Massachusetts, USA. Exergen Global ist als Tochterunternehmen der Exergen Corporation ein weltweit agierender Anbieter von Lösungen für industrielle Anwendungen der berührungslos arbeitenden Infrarot-Sensorik.

 

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan - die Growth Partnership Company - erarbeitet gemeinsam mit Kunden visionäre Innovationen mit dem Ziel, die globalen Herausforderungen zu meistern und die damit verbundenen Wachstumschancen wahrzunehmen, die letztlich über den Erfolg der Marktteilnehmer entscheiden.Die “Growth Partnership” Dienstleistungen unterstützen Kunden dabei, diese Chancen zu nutzen und zwei wesentliche Elemente für visionäre Innovationen einzubinden: “Integrated Value Proposition” und “Partnership Infrastructure”.

Integrated Value Proposition unterstützt Kunden in allen Phasen der Entwicklung visionärer Innovationen, wie beispielsweise Forschung, Analyse, Strategie, Vision, Innovation und Umsetzung.

Partnership Infrastructure bildet die Grundlage, auf der visionäre Innovationen möglich werden. Dies beinhaltet eine umfassende Forschung, eine große Branchenabdeckung, Career Best Practices sowie eine globale Präsenz mit mehr als 40 Niederlassungen.

Seit mehr als 50 Jahren entwickeln wir Wachstumsstrategien für die Global-1000-Unternehmen, aufstrebende Jungunternehmen, die öffentliche Hand sowie Dienstleister aus der Finanzbranche. Ist Ihre Organisation auf die nächste große Konvergenzwelle, auf bahnbrechende neue Technologien, höheren Wettbewerbsdruck, neue Megatrends und Best Practices, eine veränderte Kundendynamik und neue, aufstrebende Volkswirtschaften vorbereitet?

 

Contact Frost & Sullivan:

Mireya Espinoza

P: 210. 247.3870

F: 210.348.1003

E: mireya.espinoza@frost.com

Contact Exergen Global:

Ellen Minkels

P: +31 65322 6285

E: eminkels@exergenglobal.com

Laden Sie die Pressenachricht hier herunter